Neues aus der Küche #1

 

Dies ist der allererste Newsletter!Moin!

Es gibt ein paar Neuigkeiten und Du gehörst zu den ersten, die sie erfahren.

Es soll eine 2. Ausgabe vom Küchensessions Sampler geben. Ich bin gerade dabei die rechtlichen Fragen mit den Künstlern, bzw. deren Plattenfirmen zu klären und Lizenzvereinbarungen zu treffen. Wenn alles gut läuft, möchte ich gerne ab dem 1. April eine erneute Crowdfunding Runde einläuten, um die finanziellen Mittel für die Pressung zu sammeln. In diesem Zuge wird es auch eine Nachpressung (voraussichtlich 200 Stück) des längst vergriffenen ersten Samplers geben.

Exklusiv für Dich Newsletter-Empfänger, hier schon mal erste Illustrationen aus dem Booklet. Die wundervollen Zeichnungen werden gerade von Bernd Neuwerk angefertigt, der gleichfalls herrlich düster, lakonisch, ironische Lieder schreibt.

Hier zu sehen sind der Singer-Songwriter Christian Freimuth.aus Lübeck, sowie Svavar Knútur aus Island. Ich finde es großartig! Alle Küchenvideos von den Künstlern findest Du hier: www.kuechensessions.de/christian-freimuth | www.kuechensessions.de/svavar-knutur

Am Samstag den 16.3. um 21 Uhr möchte ich gerne eine erste Live Übertragung einer Session wagen. Zu Gast ist dann die wunderbare SaFi aus Leipzig. Was musst du tun, um dabei zu sein:
1. Gehe zu: stageit.com
2. Registriere dich bei stageit.com
3. Kaufe „Notes“. Für dieses Konzert brauchst du mindestens 1 Note = 10 Cent. Wenn du mehr gibst, kommt das der Band und der Küche zu Gute. Dies ist ein Versuch! Ich hoffe, dass viele von Euch Spaß dran haben und wir das öfter machen können!
Sag es weiter indem Du das Facebook Event teilst!

So, das wars erstmal! ICH DANKE EUCH SEHR FÜR DEN GANZEN ZUSPRUCH DEN ICH ERHALTE! Irgendwas scheine ich ja richtig zu machen. 😉

Liebe Grüße,

Euer Jens

Ps.: Das 2. Hamburger Küchensessions Festival am 22.9.2013 im Uebel & Gefährlich in Hamburg
ALLE INFOS: www.kuechensessions.de/festival
Diesen Newsletter weiterempfehlen: www.kuechensessions.de/newsletter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.