Küchensession #239 | LOTTE

Featuring: Cani Nickels
LOTTE ON THE WEB: http://www.musikvonlotte.de

Das aktuelle Album „Querfeldein“ kaufen:

Mit „Querfeldein“ legt die Ravensburger Songschreiberin Lotte ein überaus beeindruckendes Albumdebüt vor. Songs wie die erste Single „Auf beiden Beinen“ erzählen von der Sehnsucht nach einer Freiheit, die nicht möglich ist ohne Geborgenheit. Es ist das eine Album, auf das man lange gewartet hat in diesen Tagen.

Lotte heißt eigentlich Charlotte Rezbach, aber so nennt sie kein Mensch. Seit frühester Kindheit ist Lotte Lotte und nun also auch als Musikerin. Das ist nicht zuletzt deshalb interessant, weil der Name Lotte gewisse Assoziationen weckt. Man denkt sofort an starke Mädchen mit aufgeschlagenen Knien, mit Humor, Mut und Durchsetzungsvermögen. Das liegt natürlich auch an Erich Kästners Roman „Das doppelte Lottchen“, einer Geschichte, in der es der Protagonistin Lotte Körner unter anderem um den Kampf um das eigene Glück geht, aber auch um Liebe und Freundschaft.

„Es gibt keinen Grund zu zweifeln, schau, ich land’ auf beiden Beinen / Ich schau nicht zurück und wenn du nichts hörst, geht’s mir gut“, singt nun Lotte auf ihrer ersten Single. Der Song heißt „Auf beiden Beinen“. Der hochdynamische Refrain symbolisiert Aufbruch, er trägt einen davon, steigert sich kontinuierlich über die gesamte Distanz, schwillt mal ab und dann wieder an – ein absolut unwiderstehlicher Instant-Hit, den man nicht wieder vergisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.