Küchensession #174 | Ticos Orchester

TICOS ORCHESTER ON THE WEB: http://www.ticosorchester.de

Im Rausch leichtfüßiger Melodien und tanzender Rhythmen dreht Ticos Orchester seine Pirouetten bis die Welt sich mit dreht. Wenn Ticos Orchester sich versammelt, geht es um die rastlose Spielfreude. Die Band um den Singer-Songwriter Tico verbindet deutschsprachigen Indie-Pop mit den Klangfarben Süd-Osteuropas.

Als Auswandererkind und Suchender eigener und fremder Wurzeln wuchs Tico in Hamburg auf. In den letzten Jahren wanderte er selbst von einem Ort zum anderen. Das einzig Beständige in seinem Vagabundenleben war die Musik.

Auf dieser musikalischen Reise hat sich Ticos Orchester in Hamburg zusammengefunden. Die fünf Jungs erscheinen mit ihrer altmodischen und leicht ramponierten Kleidung tatsächlich etwas wie Landstreicher, die sich auf ihrem Weg zu einer fahrenden Kapelle zusammengeschlossen haben.
Neben der klassischen Bandbesetzung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug, nehmen Oboe und Akkordeon den Zuhörer mit auf ihre Reise.
Ticos Orchester ist unterwegs nach vorne und freut sich auf anstehende Auftritte. Im Juni erscheint ihre EP mit dem passenden Namen „Vagabund“.

Zwischen Wortwitz und Fernweh erzählen Ticos Lieder von der ewigen Selbstsuche in der Welt 2.0, dem Weg als Ziel und der Liebe zur Freiheit.

„Songs, die so persönlich klingen, als würde er sie einem Freund vorspielen“ (MDR Sputnik)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *