Küchensession #198 | Smokestack Lightnin‘

SMOKESTACK LIGHTNIN‘ ON THE WEB: www.smokestacklightnin.de

Am 17.02.2013 haben Smokestack Lightnin’ mit ‚Stolen Friends’ ihren mittlerweile sechsten Longplayer veröffentlicht.
Die aus Nürnberg stammende Band bespielt nun seit vielen Jahren die Bühnen dieser Welt und das mit einer unaufhörlichen Kraft und Leidenschaft, die den Menschen das angestaubte Genre „Country“ wieder mit Sexappeal und Coolness näher bringt.

Ist es denn einfach nur Country? Treffender ist der Begriff Americana, denn die Band vereint Einflüsse aus Rhythm´n´Blues, Sixties Soul, Country und natürlich Rock´n Roll.
Durch enge Freundschaften in die Musikhauptstadt Nashville in den USA haben die vier Musiker aus Franken die Möglichkeit genutzt, den Spirit, der dort herrscht, tief einzuatmen.
Das Ergebnis dieser musikalischen Inhalation erfährt man abseits der glitzernden Mainstreametablissements in staubigen und von Schweiß getränkten Live Clubs im In- und Ausland.

Live-Konzerte von Smokestack Lightnin’ sind eine Hommage an die Blütezeit der amerikanischen Musikgeschichte der 50er bis 70er Jahre. Sie zelebrieren Rootsmusik und kreieren Alternative- Country wie kaum eine weitere deutsche Band. Starsky & Hutch wären dankbar gewesen für die Titelmelodie aus den Federn dieser Jungs.

Diese Shows sind dann auch Bela B. zu Ohren gekommen, und so geschah es, dass der „Die Ärzte“-Trommler ein Konzert in Hamburg besuchte. Daraus entstand sehr schnell eine musikalische und persönliche Freundschaft. Bela nahm die vier Smokestack’s mit ins Vorprogramm seiner Solotour, und im Frühjahr 2013 enterten sie sogar zusammen ein Studio, um ein gemeinsames Album aufzunehmen, welches im Frühjahr 2014 erscheinen wird. Erste gemeinsame Live-Konzerte dieses neuen Bandprojektes kann man bereits im Herbst 2013 im Rahmen einer Clubtour erleben.

Des Weiteren sind Smokestack Lightnin’ eigentlich auf dem besten Wege, eine inoffizielle Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Nashville, Tennessee, ins Leben zu rufen, denn dort wurde 2012 das aktuelle Album ‚Stolen Friends’ aufgenommen.
Durch die enorme Qualität und Authentizität von Smokestack Lightnin’ und die Fähigkeit der Musiker, dem amerikanischen Country die nötige Prise Soul, Blues und modernen Twang einzuhauchen, ergab sich schließlich auch die Live Kooperation als Europas Backing Band für den einzigartigen Gitarristen Eddie Angel (Los Straitjackets), der u. a. auch auf allen Songs des aktuellen Album, vertreten ist.

Wer noch keine Smokestack Lightnin´ Show live gesehen hat, der sollte schleunigst die Augen und Ohren offen halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *