Küchensession #39 | September Leaves

SEPTEMBER LEAVES ON THE WEB: www.septemberleaves.com

Abgründig und versponnen können September Leaves klingen. Aber auch süß und anschmiegsam. Zwei Multitalente aus Berlin stecken hinter diesem stimmungs-Flickenteppich und dem herbstlichen Pseudonym. Elektrische Gitarre, Piano und DIY Koffer-Schlagzeug sind die Grundelemente, auf welche die beiden in einer Ladenwohnung in Kreuzberg ihren einprägsamen Pop aufbauen. Durchzogen von charmanten Ecken und Kanten schreinern sie gekonnt sphärische Geigen und Trompeten in das lebendige Konstrukt. Und plötzlich fängt das Ganze an, zu tanzen.

Abysmal and odd, sweet and slinky – all this is September Leaves. The moody patchwork with its autumnal alias consists of two Berlin based multi-talents. Their small boutique in Kreuzberg has turned out to be the perfect construction site for their catchy pop songs. Electric guitar, piano and DIY drum kit form the basic elements of their architecture. Including distinctive angles and charming edges, they put up slick spherical lines of trumpets and violins on top of the organic building. And all of a sudden the whole thing starts to dance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *