Küchensession #247 | Manfred Groove, Bottom Lip, Theodore Von

MANFRED GROOVE ON THE WEB http://www.manfredgroove.de

Manfred Groove machen HipHop für Erwachsene – entspannt, oldschoolig und sprachverliebt.

Manfred sind zwei Typen – der eine bastelt Beats, der andere rappt – die das alles schon eine ganze Weile machen und sich dabei die Hektik der Welt und der Musikszene von einer Bank am Wegesrand anschauen. Aus dieser Position entsteht ihre liebevoll distanzierte, stets mit einem Augenzwinkern vorgetragene Musik.

Die Beats von YellowCookies verbinden klassische oldschool-Sampleästhetik mit überraschenden musikalischen Elementen, sind mal tanzbar, mal zum Kopfnicken oder Entspannen, aber immer übertrieben lässig.

Die Texte von Milf Anderson etwickeln eine ganz eigene und eigentümliche Sprache, in der Philosophie und Pimmelwitze, kluge Gesellschaftsanalyse und dummes Geschwätz parallel ihren gleichberechtigten Platz finden.

Manfred Groove haben einen Hang zum Monolog und Aphorismus. Es ist, als würde man sich die Zeit nehmen und diesem wirren Kneipenphilosophen mit dem filzigen Bart endlich mal zuhören – und plötzlich stellt man fest, dass er Recht hat! und tanzen kann man dazu auch noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.